Grand Theft Auto: Chinatown Wars für DS ein Flop?

News vom 15. April 2009 in PSP News
Kommentare (2) Kommentare (2)
GTA: Chinatown Wars für Nintendos DS ist trotz sehr guter Reviews nicht so stark wie erwartet in den Verkauf gestartet. Ist die PSP die besser Plattform für das GTA-Franchise?
GTA: Chinatown Wars für Nintendos DS ist trotz sehr guter Reviews nicht so stark wie erwartet in den Verkauf gestartet. Ist die PSP die besser Plattform für das GTA-Franchise?

Das Grand Theft Auto-Franchise und die PSP gehören einfach zusammen. Kaum ein anderes Franchise war auf der PSP so erfolgreich, wie Rockstars GTA. Die Zahlen sprechen für sich: Grand Theft Auto: Liberty City Stories verkaufte sich bis zum 6. April 2008 (Quelle: VGChartz) 5.59 Million Mal, Grand Theft Auto: Vice City Stories bis zum 30. November 2008 (Quelle: VGChartz) 2.94 Millionen Mal. Ein Nachfolger ist immer wieder mal im Gespräch, allerdings gibt es dazu bislang nichts von offizieller Seite. Vor zwei Wochen schickte Rockstar Games mit Grand Theft Auto: Chinatown Wars den ersten Ableger des Franchises für Nintendos DS, den direkten Konkurrenten der PSP, ins Rennen. Ein gewagtes Unterfangen, schließlich hat Nintendos DS nicht gerade den Ruf ein Handheld für Erwachsene zu sein und Chinatown Wars ist ein waschechter Titel für eben diese Zielgruppe.

Vodafone D2 Onlineshop

Sonys John Koller war von Anfang an skeptisch, ob der Titel wirklich großen Erfolg auf dem DS haben wird und sagte: “Es ist ein interessanter Launch auf dem DS. Es sorgt bei einigen Leuten für hochgezogene Augenbrauen. Wir werden sehen, wie es sich verkaufen wird.” Koller meinte damals, dass die DS-Fanbase haupt- sächlich aus Kindern unter 12 Jahren besteht, für die der Titel sowieso uninte- ressant sei. Trotz extrem guter Reviews (GTA: Chinatown Wars erhielt bei den Kollegen von Metacritic einen durchschnittlichen Score von 94/100) startete das Spiel sehr zögerlich. In den ersten Wochen konnten weltweit lediglich rund 300.000 Kopien abgesetzt werden, sagte Analyst Jesse Divinch.

Der große Run auf das Spiel blieb also vorerst aus. Aber 300.000 ist doch eigent- lich gut, könnte man meinen. Ja, schon, allerdings ist es bei GTA-Titeln gewöhnlich so, dass sie in den ersten Wochen sehr stark starten, und die Verkaufszahlen danach sehr schnell nachlassen. Das sieht man auch an den amerikanischen Zahlen: In der ersten Woche wurden noch rund 100.000 Kopien verkauft, in der dritten Woche nur noch knapp unter 50.000. Die Verkaufszahlen von Chinatown Wars sind extrem wichtig für die Spieleindustrie, schließlich geben sie darüber Aufschluss, wie sich die Zielgruppen der Handhelds zusammensetzen und ob sich Mature-Titel überhaupt für den DS lohnen. Man muss jetzt einfach abwarten, wie sich die Zahlen von Chinatown Wars weiterentwickeln und ob es auf lange Sicht an die Erfolge der PSP-Versionen herankommen kann. Wir träumen derweil von einem GTA: San Andreas Stories für die PSP!

Artikelinfos

  • Hat dir dieser Artikel gefallen und möchtest du immer über neue Meldungen informiert werden? Dann abonniere jetzt unseren RSS-Feed oder folge uns einfach auf Twitter. Mit der Trackback URL kannst du einen Trackback an diesen Beitrag senden, wenn du ihn deinem Blog verlinkst. Vielen Dank!

2 Kommentare

  1. CreatorX schrieb am 15.April 2009:

    Tja, selber schuld, dass Nintendo dem Image als “Kinderkonsole” nicht entgegenwirkt, denn der DS ist eigentlich weitaus mehr als ein “Handheld für die Kleinen” und so bleiben wohl solch sichere Einnahmequellen, wie GTA für den DS aus (speziell auch auf die Sicht für einen eventuellen Nachfolger, da sich Rockstar sowas sicher gründlich überlegen wird). Ich hab GTA CW selber und kann bestätigen, dass es ein absolutes Top-Spiel ist, allein schon desshalb weil die Funktionen für den DS perfekt in GTA integriert sind. Aber naja Sophis Freunde und Ponnyhof werfen warscheinlich schon genug ab…

  2. --=ZerO=-- schrieb am 18.November 2009:

    Tja… um mal den Stand von heute (18.11.2009) widerzuspiegeln… GTA CW hat auf dem DS nun schon fast die Million geknackt… Take 2 hat von dem Spiel eine verbesserte Version für die PSP auf den Markt gebracht. Während sich die DS Version in der ersten Woche 100.000 mal verkaufen konnte, konnte die PSP Version nach 2 Wochen noch keine 10.000 Einheiten durchverkaufen. Wenn der DS nicht für Coregames geeignet ist, was ist dann die PSP? Könntest Deiner News mal ein Update verpassen oder eine neue bringen. ;-) Quelle: http://www.neogaf.com/forum/showpost.php?p=18479882&postcount=1605

Schreib einen Kommentar: