Take-Two: Chinatown Wars hat Piraterie-Problem

News vom 4. April 2010 in PSP News
Kommentare (0) Kommentare (0)
Take-Twos CEO Ben Feder glaubt, dass die anfänglich schlechten Verkaufszahlen von GTA: Chinatown Wars auf dem DS und der PSP auf Piraterie zurückzuführen sind.
Take-Twos CEO Ben Feder glaubt, dass die anfänglich schlechten Verkaufszahlen von GTA: Chinatown Wars auf dem DS und der PSP auf Piraterie zurückzuführen sind.

Take-Twos CEO Ben Feder hat sich über das anhaltende Piraterie-Problem auf dem Nintendo DS und der PlayStation Portable beschwert. Die Verkaufszahlen von Take-Twos Grand Theft Auto: Chinatown Wars haben laut Feder stark unter der Piraterie leiden müssen. “Ich bin sehr stolz auf Chinatown Wars“, so Feder gegenüber den Kollegen von MCV. “Im Februar 2010 haben die US-Verkäufe von Chinatown Wars die 50%-Marke aller bislang erschienenen und M-eingestuften DS-Titel überschritten.” Dann kam Feder auf die Piraterie zu sprechen: “Gleichzeitig wird der Handheld-Markt von einer schwachen Nachfrage und der Piraterie herausgefordert. Piraterie ist eine reale und präsente Gefahr für unsere Industrie und wir müssen etwas tun, besonders auf dem Handheld-Markt. Der kommerzielle Erfolg von Chinatown Wars hat unter der Piraterie gelitten.”

Vodafone D2 Onlineshop

Aktuell gehört GTA: Chinatown Wars zu den Top-Sellern im PlayStation Network. Auf Metacritic.com kommt das Gangster-Epos auf eine überdurchschnittliche gute Durchschnittswertung von 90 Prozent. Nachdem auch eine iPhone-Version von Chinatown Wars erschienen ist, soll nun angeblich an einem Ableger für Apples iPad gearbeitet werden. Das Tablet wurde gestern in den USA veröffentlicht.

Infos zum Spiel

  • Grand Theft Auto: Chinatown Wars Titel: Grand Theft Auto: Chinatown Wars
    Genre: Action
    Publisher: Rockstar Games
    Developer: Rockstar North
    Release (US): 20.10.2009
    Release (EU): 23.10.2009
    Release (JP): NA
    Spiel kaufen: Amazon | Trade-a-Game

Artikelinfos

  • Hat dir dieser Artikel gefallen und möchtest du immer über neue Meldungen informiert werden? Dann abonniere jetzt unseren RSS-Feed oder folge uns einfach auf Twitter. Mit der Trackback URL kannst du einen Trackback an diesen Beitrag senden, wenn du ihn deinem Blog verlinkst. Vielen Dank!

Schreib einen Kommentar: