Neues Patent bringt PSP und Controller zusammen

News vom 30. April 2010 in PSP Hardware News
Kommentare (1) Kommentare (1)
Sony Computer Entertainment America hat ein Patent eingereicht, welches die PSP mit einem PS3-Controller zusammenbringen soll. Bislang ist das nur bei der PSPgo möglich.
Sony Computer Entertainment America hat ein Patent eingereicht, welches die PSP mit einem PS3-Controller zusammenbringen soll. Bislang ist das nur bei der PSPgo möglich.

Wer gerne mit dem PS3-Controller an der PSP spielen möchte, der muss auf die PSPgo zurückgreifen, da nur sie diese Option bietet. Wenn ein neues Patent von Sony Computer Entertainment America in die Realität umgesetzt wird, dann könnte diese Funktion zukünftig auch den anderen PSP-Modellen zur Verfügung stehen. Die Verbindung von PSP und Controller würde dann allerdings nicht per Bluetooth, sondern über einen zusätzlichen Hardware-Adapter oder eine direkte Steckverbindung erfolgen. Für letztere Option wäre allerdings ein neuer PS3-Controller erforderlich, der über einen Einschub für die PSP verfügt.

Vodafone D2 Onlineshop

Durch die beiden Optionen würde die PSP endlich über einen zweiten Analog-Stick verfügen. Ob dieses Patent jemals in die Tat umgesetzt wird, steht in den Sternen. Auf den ersten Blick sehen die Konstruktionen ziemlich unhandlich aus. Stellt euch vor, ihr haltet einen DualShock Controller in der Hand, auf dem die PSP steckt, die ja auch über ein nicht zu unterschätzendes Eigengewicht verfügt. Wir bleiben an der Geschichte dran und berichten, sollte es irgendwelche Neuigkeiten zu dem Patent geben. Zwei Konzeptzeichnungen der Konstruktion könnt ihr euch bei den Kollegen von Siliconera ansehen.

Ein Kommentar

  1. tagesdosis_dlt schrieb am 30.April 2010:

    viel mehr würd ich es ja mal begrüßen, meine PSP als (aushilfs-)controller für die PS3 nutzen zu können…

Schreib einen Kommentar: