Japan: PSP vorne, PSPgo mit Negativrekord

News vom 28. Mai 2010 in PSP News
Kommentare (0) Kommentare (0)
Die PlayStation Portable ist auch weiterhin an der Spitze der japanischen Hardware-Charts. Die PSPgo konnte sich in der vergangenen Verkaufswoche nur 851 Mal verkaufen.
Die PlayStation Portable ist auch weiterhin an der Spitze der japanischen Hardware-Charts. Die PSPgo konnte sich in der vergangenen Verkaufswoche nur 851 Mal verkaufen.

Sonys PlayStation Portable konnte sich auch in der vergangenen Woche auf dem japanischen Markt behaupten. Der Sony-Handheld ging laut Media Create 22.462 Mal über die Ladentheke. Auf dem zweiten Platz landete die PlayStation 3 mit 19.075. Insgesamt war es eine ruhige Verkaufswoche im Land der aufgehenden Sonne. Keine großen Neuveröffentlichungen und auch die Wirkung von MGS: Peace Walker auf die Verkäufe der PSP lässt langsam aber sicher nach. Die PSPgo hat in der vergangenen Woche einen neuen Negativrekord aufgestellt. Während sich der Digital-Only Handheld in der Vergangenheit stets mehr als 1.000 Mal pro Woche verkaufen konnte, gingen in der vergangenen Woche lediglich 851 Exemplare über die Ladentheke. Das reicht nur für den letzten Platz in den Hardware-Charts. Die kompletten Hardware-Charts findet ihr unter diesem Artikel.

Vodafone D2 Onlineshop

Japanische Hardware-Charts:

  • PlayStation Portable (22.462)
  • PlayStation 3 (19.075)
  • Nintendo Wii (18.465)
  • Nintendo DSi LL (14.108)
  • Nintendo DSi (9.356)
  • Microsoft Xbox 360 (4.656)
  • Nintendo DS Lite (2.681)
  • PlayStation 2 (1.175)
  • PSPgo (851)

Artikelinfos

  • Hat dir dieser Artikel gefallen und möchtest du immer über neue Meldungen informiert werden? Dann abonniere jetzt unseren RSS-Feed oder folge uns einfach auf Twitter. Mit der Trackback URL kannst du einen Trackback an diesen Beitrag senden, wenn du ihn deinem Blog verlinkst. Vielen Dank!

Schreib einen Kommentar: