Frobisher Says im Test

Sony bringt PSP-Spiele als HD-Fassung auf die PS3

News vom 22. Mai 2011 in Playstation News
Kommentare (0) Kommentare (0)
Sony hat die
Sony hat die "PSP-Remaster"-Reihe für die PS3 angekündigt. Dabei handelt es sich um überarbeitete PSP-Spiele mit 3D-Modus und Zusatzinhalten für die PlayStation 3.

Mit der Ankündigung des Next Generation Portable (NGP) hat Sony das Ende der PSP besiegelt. Der neue, extrem leistungsfähige Handheld, der die PSP beerben wird, soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Die PSP-Spiele bleiben uns aber weiter erhalten, einige davon nun sogar in HD-Qualität. Wie Sony mitgeteilt hat, wird es ab Sommer die sogenannte “PSP Remaster”-Reihe geben. Dabei wird es sich um PSP-Klassiker handeln, die als überarbeitete Fassung mit zusätzlichen Inhalten auf die PlayStation 3 kommen werden. Darüber hinaus werden die Spiele über einen 3D-Modus und eine DualShock 3-Unterstützung verfügen. mehr …

  • keine Topartikel gefunden.
  • Patent: Sony plante Touchscreen für die PSP

    News vom 19. Mai 2011 in PSP News
    Kommentare (0) Kommentare (0)
    Sony plante schon im Jahr 2004 die PSP mit einem Touchscreen auszustatten. Damals war offenbar ein Hardware-Add-on für die PSP geplant, das jedoch nie gebaut wurde.
    Sony plante schon im Jahr 2004 die PSP mit einem Touchscreen auszustatten. Damals war offenbar ein Hardware-Add-on für die PSP geplant, das jedoch nie gebaut wurde.

    Wer hätte das gedacht? Die PlayStation Portable sollte offenbar schon viel früher einen Touchscreen verpasst bekommen – zumindest als Zubehör. Wie die Kollegen von “Siliconera.com” herausgefunden haben, reichte Sony schon im Jahr 2004 ein Patent für einen Touchscreen ein, der als Zubehör in den Mini-USB-Anschluss der PSP gesteckt werden könnte. Dieser Touchscreen ließe sich dann einfach auf das reguläre Display der PSP klappen. Über einen Stylus hätten PSP-Nutzer dann Text eingeben und sogar einige Spiele, die den PSP-Touchscreen unterstützen, mehr …

    PSN-Ausfall: Entschädigung oder Enttäuschung?

    News vom 18. Mai 2011 in PSP News
    Kommentare (0) Kommentare (0)
    Sonys
    Sonys "Willkommen zurück"-Programm nach dem PSN-Ausfall sorgt nicht bei allen Nutzern für große Begeisterung. Viele halten das Spiele-Angebot für viel zu dünn.

    Nach rund drei Wochen Downtime ist das PlayStation Network (PSN) seit dieser Woche wieder für PS3- und PSP-Besitzer erreichbar. Als Entschädigung für den Ausfall, der ausgerechnet mitten in die Osterferien fiel, bietet Sony PSN-Nutzern nun im Rahmen des “Willkommen zurück”-Programms eine Entschädigung in Form von kostenlosen Spielen und einer Probemitgliedschaft für PlayStation Plus an. PSP-Besitzer, die schon vor dem 20. April 2011 über einen PSN-Account verfügten, dürfen sich – sobald der PS-Store wieder online ist – aus einer Liste mit vier PSP- Titeln zwei kostenlos auswählen und dann runterladen. Zur Auswahl mehr …

    PSN-Ausfall: Zwei Gratis-Spiele für PSP-Besitzer

    News vom 17. Mai 2011 in Playstation News
    Kommentare (2) Kommentare (2)
    Das PSN ist nach mehr als drei Wochen Downtime wieder online. Jetzt hat Sony eine Liste mit Spielen veröffentlicht, die Nutzer als Entschädigung für den Ausfall gratis erhalten.
    Das PSN ist nach mehr als drei Wochen Downtime wieder online. Jetzt hat Sony eine Liste mit Spielen veröffentlicht, die Nutzer als Entschädigung für den Ausfall gratis erhalten.

    Nach drei Wochen Downtime ist das PlayStation Network seit vorgestern wieder online. In den USA und Europa können PS3- und PSP-Besitzer ab sofort wieder online gegen ihre Kontrahenten zocken. Als Entschädigung für den wochenlangen Ausfall und den Ärger, den die Nutzer durch das Datenleck hatten, erhalten alle Inhaber eines PSN-Accounts nun im Rahmen des “Willkommen zurück”-Programms zwei kostenlose Spiele und eine 30-tägige Mitgliedschaft für den Premium-Dienst PlayStation Plus. Die Inhalte und Dienste, die im Rahmen von PS-Plus angeboten werden, sind bis auf dynamische Designs, vergünstigt gekaufte mehr …

    Nach drei Wochen Downtime: PSN geht online

    News vom 15. Mai 2011 in Playstation News
    Kommentare (1) Kommentare (1)
    Sony bringt das PlayStation Network nach mehr als drei Wochen Downtime zurück. Der Neustart wird in mehreren Phasen erfolgen. Zunächst kommt das Online-Gaming zurück.
    Sony bringt das PlayStation Network nach mehr als drei Wochen Downtime zurück. Der Neustart wird in mehreren Phasen erfolgen. Zunächst kommt das Online-Gaming zurück.

    Es ist kaum zu glauben, aber nach fast vier Wochen hat es Sony geschafft, das PlayStation Network wieder in einen lauffähigen Zustand zu versetzen. Somit wird das Online-Gaming über PS3 und PSP ab heute wieder verfügbar sein. Das PSN wird gebietsweise wieder hochgefahren, was bedeutet, dass der Dienst nach und nach rund um den Globus verfügbar gemacht wird. Einzelne Regionen können also eventuell noch nicht auf den PSN-Dienst zugreifen, allerdings arbeitet Sony nach eigenen Angaben mit Hochdruck daran, den Dienst flächendeckend verfügbar zu machen. Wie angekündigt werden am Anfang zunächst nur Teile mehr …

    Xperia Play: Nutzer greifen kaum zu PS1-Spielen

    News vom 13. Mai 2011 in Xperia Play
    Kommentare (0) Kommentare (0)
    Enttäuschender Start: Die PS1-Spiele für Sony Ericssons Smartphone Xperia Play entwickeln sich zu echten Ladenhütern. Die Verkaufszahlen über den Android-Market sind ernüchternd.
    Enttäuschender Start: Die PS1-Spiele für Sony Ericssons Smartphone Xperia Play entwickeln sich zu echten Ladenhütern. Die Verkaufszahlen über den Android-Market sind ernüchternd.

    Dank der PlayStation Suite ist Sony Ericssons Smartphone Xperia Play in der Lage, PS1-Klassiker wie beispielsweise Cool Boarders 2, Destruction Derby oder MediEvil abzuspielen. Offenbar lässt das die Nutzer des Spiele-Handys jedoch kalt. Nach rund vier Wochen auf dem Markt sehen die Downloadzahlen der PS1-Spiele aus dem Android-Market ernüchternd aus. Wie nun die Kollegen von “GamesIndustry” berichten, wurde beispielsweise der Klassiker Cool Boarders 2 seit dem Launch des Xperia Play nur 100 bis 500 Mal runtergeladen. Noch schlechter lief es für Jumping Flash: Der Titel ging nur 50 bis 100 Mal über die virtuelle Ladentheke. mehr …